Der Bundesfreiwilligendienst in der LBV Bezirksgeschäftsstelle Oberbayern

Wir sind anerkannte Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst!


Die Freiwilligen erwarten in der LBV-Bezirksgeschäftsstelle Oberbayern vielfältige Aufgaben in den folgenden Bereichen:

  • Mitarbeit in der Umweltbildung, insbesondere bei der Organisation eines Zeltlagers für LBV-Kindergruppen, Ferienfreizeiten und Konzepterstellung
  • Fachliche Mitarbeit in Natur- und Artenschutzprojekten
  • Unterstützung bei Öffentlichkeitsarbeit und Marketingprojekten
  • Förderung ehrenamtlicher Aktivitäten

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden, gelegentlich werden Sie auch an Abend- und Wochenendterminen teilnehmen. Unterkunft und Verpflegung können nicht gestellt werden. Sie erhalten ein Taschengeld und eine Verpflegungspauschale. Allgemeine Infos zum Bundesfreiwilligendienst finden Sie auf unserer Homepage.

 

Interessiert?

Bewerben Sie sich bei uns, wenn Sie naturbegeistert sind, sich für Pflanzen und Tiere interessieren und gerne im Umweltschutz tätig werden möchten. Sie besitzen einen Führerschein, sind ein kommunikationsstarker und textsicherer Mensch? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte als pdf-Datei per Email an uns senden. 

 

Bewerbung jederzeit möglich. Einsatzzeitraum: sechs bis zwölf Monate.

Ansprechpartnerin:  Julia Prummer, Telefon: 089 / 219 64 30 53, E-Mail-Adresse: julia.prummer@lbv.de

Der BFDler*innen-Blog

Hier schreiben unsere Freiwilligen mehr oder weniger regelmäßig über ihre Erfahrungen und Erlebnisse.

Momentan schreibt:

Laura. Ich bin 19 Jahre alt und komme aus Fürstenfeldbruck. Meinen BFD leiste ich ein halbes Jahr ab, von Mitte Januar bis Mitte Juli 2020. Beim LBV bin ich, weil ich mich schon seit Jahren mit Umweltschutz und Nachhaltigkeit beschäftige und mir das Thema sehr am Herzen liegt. Im Sommer 2019 habe ich mein Abitur gemacht und diesen Herbst möchte ich dann studieren, allerdings ist noch nicht ganz klar, was.

 

Hier geht's zum Blog.