Umweltbildung Isar

Die Region zwischen Ammersee und Zugspitze ist eine der 30 Hotspots der Biodiversität in Deutschland. Die Landschaft wird geprägt von den Alpenflüssen Lech, Ammer, Loisach und Isar. Sie beheimatet eine einzigartige Vielfalt von Ökosystemen mit zahlreichen seltenen und gefährdeten Tier- und Pflanzenarten. Das Verbundprojekt „Alpenflusslandschaften“ möchte die Biodiversität entlang der Flüsse erhalten, verbessern und in das Bewusstsein der Bevölkerung rücken.

 

Im Teilvorhaben „Umweltbildung an der Isar“ bietet der LBV Oberbayern kostenlose Exkursionen für die Klassen 5-10 im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Das Naturerlebnis steht bei diesen Veranstaltungen im Vordergrund. Inhalte der Bildung für nachhaltige Entwicklung und Aspekte der Heimatkunde werden in die Veranstaltungen eingebunden. Die Teilnehmer lernen ökologisch sensible Lebensräume, Tier- und Pflanzenarten kennen. Sie werden motiviert, deren saisonale Empfindlichkeiten zu achten und erfahren ihre Heimat von einer neuen und attraktiven Seite.


Exkursionen

Wasserforscher Klasse Foto: U. Dopheide
Wasserforscher Klasse Foto: U. Dopheide

Unsere ortskundigen und erfahrenen UmweltbildnerInnen führen pro Jahr 30 Veranstaltungen mit Schulklassen durch. Die Veranstaltungen finden direkt am Gewässer statt und dauern jeweils ca. 3 Stunden. Sie möchten mehr über unsere Exkursionsangebote erfahren?

Weiterlesen ...

Projekttage: Planspiel Isar - Ein Fluss für alle?

Bootfahrer Foto: N. Boll
Bootfahrer Foto: N. Boll

Schlauchbootfahrer, Mountainbiker, Grill-Gruppe und Hundebesitzer - sie alle sind an der Isar unterwegs. Ist da noch Platz für Pflanzen und Tiere? Im Rahmen eines zweitägigen Projekts lernen Schüler ab der achten Klasse den Naturraum Isar kennen und erarbeiten in einem Rollenspiel Konfliktpotentiale und Lösungsstrategien für "ihren" grünen Fluss.

 


Sie haben Interesse? Benutzen Sie gerne unser Kontaktformular für weitere Fragen oder zur direkten Anmeldung.